Tag Archive: Urlaub


So natürlich viel zu spät, weil ich nicht wusste -und immernoch nicht weiß- was ich zu diesem Thema wirklich schreiben soll beantworte ich nun Frage Nr. 9 der EBC und somit die Vorletzte. Also eigentlich beantworte ich nur eine von dreien die wir zur Auswahl hatten, und da ich weder wirkliches Wissen zu der EU in 50  Jahren hab, noch so politisch werden möchte, um etwas über die Probleme mit Griechenland zu sagen bzw, auch wenig dazu weiß, schreibe ich jetz wie und wo mir Europa und die EU im Alltag begegnen (hört sich sehr spannend an oder??)Europa

Damit hätten wir dann auch mal die Einleitung, kommen wir zum Hauptteil meines unglaublichen Textes:

Wo treffe ich die EU in meinem Leben?

  • In meinem Geldbeutel finde ich den Euro, den ich in vielen EU Ländern los werden kann
  • Auf meinem Reisepass steht noch oberhalb der Aufschrift „Bundesrepublik Deutschland“ dass ich Bürger der „Europäischen Union“ bin, was mir viele Vorteile beim Reisen gibt und innerhalb der EU und ein paar weiteren Ländern brauche ich diesen Reisepass noch nicht einmal
  • Dank der EU kann ich später in jedem weiteren EU-Land nach Lust und Laune Studieren, Arbeiten und Leben

Aber was mir eigentlich viel wichtiger ist als die EU, ist, dass wir uns hier auf dem Kontinent Europa befinden. Ja klar, dank der EU haben wir viel Gesetze und Normen die uns helfen und schützen. Viele Länder leben in Einheit und Unterstützen (vorallem was das Finazielle angeht :-P) sich. Doch da ich nicht der politischste Mensch bin und mich erst mal richtig informiern will bevor ich auch eine eigene Meinung zur EU schreiben könnte, da interssiere ich mich doch eher für Europa an sich.
Europa ist zwar ein sehr enger Raum im Gegensatz zur restlichen Welt, doch trotzdem ist er sehr Vielfältig. Und das in vierlerlei Hinsicht: Kulturen, Geschichte, Landschaft…
Europa war Raum der Antike und des Mittelalters, von Europa aus wurde die halbe Welt unterworfen (worauf man nicht unbedingt Stolz sein muss), die halbe Welt hat sich von Europa befreit und wenn man auf den Globus schaut, gibt es kaum eine andere Gegend, wo so viele kleine, eigene Staaten dicht zusammen gedrängt existieren ^^

Wenn ich früher an Europa gedacht habe ist mir nie etwas besonders dazu eingefallen.
Ich hatte mich immer gefragt ob wohl ein Wildschwein oder ein Fuchs in Australien oder in Indien wohl aus genaus exotisch gelten wie bei uns Kangarus, Tieger oder Elefanten, denn für mich war ein Wildschwein nichts besonders. Man musste nur hoch auf den Remstecken fahren und schon hatte man eine ganze Horde vor der Nase und vorallem auch in der Nase!!! 😉
Und das nur zur Tierwelt…
Besondere Firmen oder Marken kamen aus Amerika, die schönsten Landschaften irgendwo im Ozean, die größten Flüsse in Afrika oder Südamerika, die höchsten Berge in Asien, die wichtigesten Menschen in Amerika genauso wie die höchsten Gebäude (also früher).
Aber im Laufe der Zeit lernt man ja dann doch Sachen kennen wofür Europa bekannt und geschätzt ist.

Ich lebe gerne in Europa, aber ich glaube ich würde auch gerne auf jedem anderen Erdteil leben wollen wenn ich dort geboren wäre. In Europa hat man hat einen hohen Lebensstandart, kulinarisch ist es sehr vielfältig 😛 und von dort aus kann man doch sehr lecht die Welt endecken.
Naja ich mag meinen Kontinent halt 😛

lg söph

So ich werde jetzt Meinen kleinen Urlaubsbericht mit Autos und Eis verbinden (die kommen dann in Teil 2), dass is doch was. Und bei der 7. Aufgabe ist ja schon mehr als klar das ich über meine liebe TuS schrieben werde. Aber halt erst in Aufgabe 7. Bleiben wir doch erst mal bei 6.

Also wie schon gesagt war ich mit meinem Vater für eine Woche in Dubai. Nur halt nicht nur in Dubai sondern, da wir eine Kreuzfahrt mit der Costa Deliziosa gemacht haben, auch in andern Stadten bzw. Ländern. zuerst waren wir im Oman in Muskat. Aber umgehaun hat mich das jetz nicht. Wir waren aber auch nicht in den Bergen wo es bestimmt interessant war mit den Völkern da… aber ich habe eine interessante Erfahrung gemacht. Irgendwie sind Krigeschiffe nicht beruhigend. Besonders wenn man sich doch seeeer nahe am Iran befindet!

Englisches Kriegschiff

Erkennt mans?? Auf jedem Fall ist im Hintergrund die Costa Deliziosa zu erkennen ^^

Am nächsten Tag waren wir in Fujairah, eins der 7 vereinigten Emirate. Hauptsächlich wars sehr warm und ich war dann froh wieder schnell auf dem Schiff zu sein und da an dem Eiswürfelautomaten zu hängen.
An italienischen Schiffen muss man sowieso beachten. Essen gibt es eig immer!! Vorallem Pizza.
Getränke kosten.. immer!! außer beim Frühstück der o-saft oder kaffee. Und kaltes,stilles Wasser und Eiswürfel gibt es auch immer kostenlos.
Die Besatzung spricht meist Italienisch.
Animation gibt es rund um die Uhr.
Dass auf italiemischen Schiffen viele Italiener sind muss ich nicht extra erwähnen oder??
Aber das Rund-um-die-Uhr-Buffet vermisse ich immernoch …

So dannach waren wir in Abu Dhabi. Seeeehr coole Stadt. Wir sind einmal drumherum gefahren (Wusstet ihr dass es in Abu Dhabi  Mangroven-Wälder gibt??!!) Dann waren wir im Emirates Palace Hotel… umwerfend passt. Alles voller gold und Mamor(aus Italien und sonnst noch woher), überall handgemachte Teppiche aus Thailand. Hervorzuhben sind da die zwei Wandteppiche je eine Tonne schwer und riesig, die das Hotel einmal bei Tag und einmal bei Nacht abbilden.

130m Fahnenmast. Halbmast wegen Verstorbenen Scheich

Emirates Palace Hotel

Leider konnten wir nicht in diese besondere Scheich-Suite weil alle Scheichs der Umgebung im Hotel waren um den Tod des Bruders des Sultans

(der mit dem Flugzeug abgestürzt ist) zu betrauern.
Achso und nur zur Info: Das Hotel hat ein wenig mehr als 300 Zimmer. Davon so ca. 92 Suiten. Billigstes Zimmer kostet bei gutem Wechselkursvon Dirham in Euro ca. 800 €. Das hat dann leider keinen Blick auf dem 1,3 km langen hoteleigenen Strand.

Dannch gings nach Bahrain. Aber weil wir schon mal für einen Tag auf der Insel in Manama(Bahrain City) waren blieben wir an Bord des Schiffes.

So und jetz wirs Interessant: Dubaiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiii. Die Stadt der Superlativeeeee… oder so.

Dubai ist cool. Also eigentlich isses dort richtig heiß aber egal. 🙂
Also in Dubai gibt es zu viel zu sehen, dass ich jetz alles aufschrieben kann…. geschweige denn, dass man nicht in der Lage ist alles zu sehen.  Aber ich schick jetz mal ein paar bilder rein mit Beschriftungen. Dass ist glaub ich interessanter :-).

Wafi Mall

Vorne Jumeirah Beach Hotel, Hinteegrund Burj Al Arab

Shopping Mall im Stil der Ägypter, leider keine zeit gehabt mal durchzulaufen…

Atlantis Hotel auf der Palmeninsel

Burj Khalifa

Burj Khalifa

Der Burj Kalifha.. das höchste Gebäude der Welt.. einfach nur Wahnsinn!! Leider konnten wir nicht rauf, weil die Aufzüge anscheinend kaputt waren -.-

So das war jetzt erst einmal Teil 1… der Rest kommt dann in einem Weiteren Post. 🙂

Bis dahin ^^ sophia